Aufbau eines Meerwasser-Aquariums in Köln, Teil 1

Wir haben den Aufbau eines DrFISCH Meerwasseraquariums in Köln begleitet und fotografisch dokumentiert.

Der geeignete Platz für den Aufbau wurde schnell gefunden

Der Aufbauort war ein frequentierter Durchgangs- und Wartebereich eines Teststudios in dem regelmäßig Mitarbeiter, Studienteilnehmer und Auftraggeber verkehren.

Raum vor dem Aufbau des DrFISCH Meerwasser-Aquariums
Der vorgesehene Platz für das DrFISCH-Aquarium. Wir waren gespannt, was das Meerwasser-Aquarium mit diesem Raum machen würde.

Da der Raum helle Wände und einen Holzboden hat, wurde der weiße Unterschrank für das Aquarium gewählt. Wir waren gespannt darauf, wie das Aquarium in diesem Raum wirken würde und freuten uns bereits auf den bevorstehenden Aufbau.

Anlieferung des Meerwasser-Aquariums

Der erste Tag des Aufbaus stand im Zeichen der Anlieferung des Aquariums, der Lebendsteine und des eingefahrenen Meerwassers. Unsere DrFISCH-Experten Atakan und Irfan waren für den Aufbau verantwortlich und hatten alles bereits im Vorfeld gut vorbereitet und geplant, so dass der Zeitplan eingehalten werden konnte und der Aufbau reibungslos verlief.

Das DrFISCH Meerwasser-Aquarium wird montiert
Das DrFISCH-Meerwasser-Aquarium wurde direkt vor Ort aufgebaut und montiert. Unsere DrFISCH-Experten Atakan und Irfan hatten hier alles im Griff.

Das Riff wächst, das Meerwasser fließt

Nach dem Aufbau des Schrankes und des Beckens wurde die Technik, und der biologische Filter im Unterschrank platziert. Danach folgte die Verklebung der Lebendsteine, welche die Grundlage für die Rifflandschaft darstellen. Lebendsteine sind nicht einfach nur Steine. Es handelt sich um lebendige, mit Microorganismen, Algen und Kleinstlebewesen durchsetzte Korallensteine, die in feuchtem Zustand angeliefert und mit Spezialkleber verklebt werden um das Riff zu formen.

Das Riff im DrFISCH Meerwasser-Aquarium wird geklebt
Die im feuchten Zustand angelieferten Lebendsteine wurden vor Ort zu einem Korallenriff verklebt.

Es ist wichtig, dass bereits kultiviertes Meerwasser mit dem Becken geliefert wird, da nur so bereits nach zwei Ruhetagen die Fische und Korallen einziehen können. Wir verfügen über ausreichend kultiviertes Meerwasser in unseren Vorratsbecken, deshalb können wir das Wasser im Rahmen unseres Mietkonzepts schon am ersten Aufbau-Tag mit anliefern. Das DrFISCH-Aquarium beinhaltet 200 Liter Wasser im oberen Becken und nochmals ca. 100 Liter in den Umwälz- und Filterbecken im Unterschrank.

Das Wasser wird ins DrFISCH Meerwasser-Aquarium gefüllt
Das angelieferte Meerwasser wurde direkt in den dritten Stock gepumpt. So kann bereits nach zwei Tagen der Einzug der Fische und Korallen erfolgen.

Das mitgelieferte Meerwasser wurde in den dritten Stock auf das fertig geklebte Riff geleitet. Der Spezialkleber härtet schnell aus und ist für die Biologie des Beckens und die Tiere absolut unproblematisch. Nun musste nur noch der Deckel des Beckens aufgesetzt und der optimale Stand kontrolliert werden.

Der optimale Stand des DrFISCH Meerwasser-Aquariums wird kontrolliert
Der Deckel wurde aufgesetzt und der optimale Stand des Aquariums kontrolliert. Nun fehlten fast nur noch die Bewohner.

Ende des ersten Aufbau-Tages: Das DrFISCH-Meerwasser-Aquarium steht und wartet auf seine Bewohner

Nach dem ersten Aufbau-Tag benötigt das Aquarium zwei Tage Ruhe, damit das Becken sich setzen und Schwebstoffe absinken können. Nach zwei Tagen ist das Meerwasser im Aquarium dann sehr klar. Die Schönheit des Riffs lässt sich zusammen mit der hochwertigen Beleuchtung bereits jetzt erahnen.

Das DrFISCH Meerwasser-Aquarium nach dem ersten Aufbau-Tag
Am Ende des ersten Tages sah das DrFISCH-Aquarium bereits sehr vielversprechend aus. Die Trübung des Wassers würde sich im Laufe der nächsten Stunden legen.

Als letztes wurde noch die einwandfreie Funktion des Beckens kontrolliert und die Spuren des Aufbaus beseitigt. Besonders wichtig für die Fische und Korallen ist es, dass die Strömungspumpen eine kontinuierliche Strömung im Becken gewährleisten.

Wie der Aufbau am zweiten Tag weiter ging und wie die Fische und Korallen eingesetzt wurden, lesen Sie im zweiten Teil des Berichts.

Weiterführende Informationen:

» Teil 2 des Berichts

» Aquarium mieten, so einfach funktioniert’s

» weitere Informationen zum DrFISCH-Aquarium